Bürgerservice > Notruf

Notruf

Bei jedem Notruf sollten folgende Dinge angegeben werden:



WO
WAS
WIE
WER

wird Hilfe benötigt?
ist passiert?
viele Personen sind verletzt?
ruft an?

Was passiert bei einem Notruf?

Was passiert eigentlich, wenn Sie in Vorarlberg einen Notruf wählen. Hier gibt es 2 Unterschiede:
a) Sie wählen die 122 für die Feuerwehr oder die 144 für die Rettung: Jetzt werden Sie automatisch an die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle - kurz: RFL - in Altenstadt / Feldkirch verbunden. Hier stehen Ihnen rund um die Uhr kompetente Mitarbeiter zur Verfügung, die sich um Ihren Notfall kümmern.
b) Sie wählen die 133 für die Polizei oder die 112 für den Euro Notruf: Hier wird ihr Notruf automatisch von den Vermittlungsstellen der Telefon und Handybetreiber an die nächste zuständige Polizeileitstelle weitergeleitet, die sich um Ihren Anruf kümmern.

Die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle ist die gemeinsame Leitstelle für die Berg- und Wasserrettung, das Rote Kreuz, den Samariterbund und die Feuerwehren des Landes Vorarlberg. Hier sind alle Einheiten dieser Blaulichtorganisationen erfaßt - Autos, Spezialausrüstung, Suchhunde, usw... Des weiteren steht eine detailierte digitale Landkarte, sowie weitere Informationen zu bestimmten "Objekten" - zb große Unternehmen oder besonders schützenswerte Gebäude zur Verfügung.


Bei einem Anruf in der RFL wird vom Einsatzleitrechner ein neuer Einsatz eröffnet. Der Mitarbeiter der den Notruf entgegen nimmt, wird sich nach dem oben abgebildeten Schema informieren, damit er die richtigen "Einsatzmittel" für ihren Notfall alarmieren kann: Dies kann ein Rettungswagen oder gleich mehrere Feuerwehren sein . Wichtig ist dabei auch, daß Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, damit Sie bei Rückfragen erreichbar sind.

Weitere Infos finden Sie hier:
Rettungs- und Feuerwehrleitstelle

Neueste Einsätze

F14 Treietstraße HS-Klaus BMZ ausgelöst

10.07.2014, BMA Täuschungsalarm

Aufgrund von technischen Wartungsarbeiten wurde unbeabsichtigter Weise die Brandmeldeanlage der Hauptschule Klaus ausgelöst. Nach kurzer Erkundung (...)

» Mehr

Suchaktion

02.07.2014, Echtalarm

In Kooperation mit der Bergrettung Rankweil führte die Feuerwehr Klaus eine Suchaktion im Bereicht Tschütsch durch. Nach knapp 50 Minuten konnte die (...)

» Mehr

Finde uns auf Facebook

Die 5 W-Fragen

Feuerwehr 122 wählen

  • WER ruft an?
  • WO wird die Feuerwehr benötigt?
  • WAS ist passiert?
  • WIE ist die Situation?
  • WARTEN Sie auf weitere Fragen!