Die Feuerwehr > Gerätehaus

Das Gerätehaus

Da nach 22 Jahren unser altes Gerätehaus bei der Volkschule zu klein wurde, konnten wir 1996 in unsere Unterkunft in der Schmalzgasse einziehen. 5 Garagenboxen, 1 Schulungsraum, 1 Aufenthaltsraum sowie verschieden Werkstätten, Büros und Lagerräume bieten uns den Platz, den eine moderne Feuerwehr benötigt, um den wachsen Anforderungen gerecht zu werden.

Das Gerätehaus

 

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Bereiche unseres Heims - und ihr Verwendungszweck vorstellen:

 

 

Fahrzeughalle

Die Fahrzeughalle bildet zusammen mit dem Eingangsbereich den zentralen Teil unseres Feuerwehrhauses. Sie verbindet Aufenthalts- und Schulungsräume, Büro und Kommandoraum mit Werkstätten, Lagerräumen, Schlauchwaschanlage und Schlauchturm. In der Halle befinden sich ebenfalls die Umkleidkästen der Mannschaft. Dadurch ergeben sich ergonomische Arbeitsabläufe in der Einsatz- und Probentätigkeit.

 

Für die Fahrzeuge sind 5 Stellplätze in voller Länge vorgesehen. Alle sind mit Druckluft- und Stromanschlüssen ausgestattet. Für die Dieselfahrzeuge ist zudem eine Absauganlage für die Motorabgase vorgesehen.

Fahrzeughalle

 

Schlauchturm / Schlauchwaschanlage

Über eine Fallklappe können verschmutzte Schläuche direkt von der Fahrzeughalle aus in die Schlauchwaschanlage befördert werden. In einer 20 Meter lange Kunststoffwanne können die Schläuche mit Wasser vorgereinigt werden, bevor sie durch eine elektrische Waschmaschine durchgezogen werden.

 

 

Schlauchwaschanlage

 

 

Anschließend können bis zu 80 Schläuche mittels eines automatischen Aufzuges im Schlauchturm zum Trocknen aufgehängt werden. Von dort werden sie im Anschluß direkt im Erdgeschoss vom Turm entnommen, gerollt und im angrenzenden Schlauchlager zwischengelagert.Daneben kann der Schlauchturm auch für Übungstätigkeiten im Bereich Menschen- bzw. Selbstrettung benützt werden.

Florianstation

Die Florianstation bildet das zentrale Glied in der Alarmierung der Einsatzkräfte. Über Sie werden Einsatzinformationen (Gefahrengutdatenblätter, Wasserversorgung, usw). an die Einsatzleitung gegeben. Im Gegenzug werden alle nötigen Nachalarmierungen (weitere Feuerwehren, Spezialkräfte, Bürgermeister,..) von der Besatzung der Funkstation getätigt.
Zur Ausstattung gehören daher neben div. Funkgeräten aucheine Telefon- und Hausrufanlage, digitale Funkaufzeichungsgeräte usw.

 

 

Florianstation

Schulungsraum

Schulungsraum

 

 

Der Schulungsraum ist der größte "Wohnraum" in unserem Feuerwehrhaus. Er wird - wie der Name schon sagt - für Schulungen innerhalb der Feurwehr verwendet. Ebenso jedoch für Sonderveranstaltungen wie z.B. die Jahreshauptversammlung, Abschnittsbesprechungen, etc.
Bei Einsätzen kann der Raum für die Betreuung von Angehörigen oder für Lagebesprechungen genutzt werden. Über einen kleinen Aufzug ist er mit der Küche im Erdgeschoss verbunden, wodurch auch die Verpflegung größerer Mannschaften im Schulungsraum durchgeführt werden kann.

Mannschaftsraum

Dieser Raum dient für kleinere Nachbesprechungen nach Einsätzen oder Übungen, für die Verpflegung der Mannschaft bei länger andauernden Einsätzen - oder einfach für den gemütlichen Hock nach einer Probe.

Manschaftsraum

Neueste Einsätze

BMA Fehlalarm Klaus

11.04.2014, BMA Fehlalarm

Heute wurden wir von der Brandmeldezentrale der Fa. Head alarmiert. Grund dafür war der Überdruckschalter der Sprinkleranlage. Es wurde entsprechend (...)

» Mehr

Echtalarm Klaus - Diesel tritt aus LKW-Tank

10.04.2014, Echtalarm

Durch einen aufgeschlitzten LKW-Dieseltank lief Sprit in eine Abwasserrinne aus. Zunächst wurde der auslaufende Sprit aufgefangen. Anschließend (...)

» Mehr

Finde uns auf Facebook

Die 5 W-Fragen

Feuerwehr 122 wählen

  • WER ruft an?
  • WO wird die Feuerwehr benötigt?
  • WAS ist passiert?
  • WIE ist die Situation?
  • WARTEN Sie auf weitere Fragen!